Der Autor

Jannis Plastargias, lebt und arbeitet in Frankfurt. Er verdient sein Geld als Sozialarbeiter in der Flüchtlingsberatung, ist gleichzeitig Autor und Blogger, Verleger und Kulturaktivist. Neben „Theke. Texte.Temperamente“, das er moderiert, organisiert er Diary Slams im Rahmen der „Lesebühne des Glücks“, hat seine eigene Literaturshow im Haus der Begegnung „Jannis trifft …“ und ist Mitglied des Dichterkollektivs „Salon Fluchtentier“. Er war neun Jahre lang Teil der Erwachsenen-Jury des Jugendbuchpreises „Goldene Leslie“, spielt in diversen Videoclips mit und war 2012-2014 StadtteilHistoriker in Frankfurt, aus dem Projekt resultierte sein 2015 erschienenes Buch „RotZSchwul. Der Beginn einer Bewegung (1971-1975)“. In 2011 hatte er seinen ersten Roman „Plattenbaugefühle“ veröffentlicht, in 2014 und 2016 folgten die Fortsetzungen „Großstadtgefühle“ und „Rauschgefühle“.

http://schmerzwach.blogspot.de

https://de.wikipedia.org/wiki/Jannis_Plastargias

Photocredits: Stephan Jockel

Advertisements